Aktuelles

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Weinfreunde,

jede Woche präsentieren wir einen Wein der Woche, den man gerne kosten kommen kann! Manchmal ist es auch ein Schaumwein...

Unser Wein der Woche bis zum 4. Dezember:


2016 Muskateller feinherb
Freiherr von Gleichenstein, Baden Kaiserstuhl

€8,60 (statt 9,50)

Gleichenstein-Muskateller-HofgartenDie Bezeichnung „Hofgarten“ wird für QbA und Kabinett-weine verwendet. Die Trauben reifen auf tiefgründigen Löss und Mischböden aus Löss und erodiertem Vulkan- verwitterungsgestein.
Diese Rebsorte ist eine der ältesten Kulturreben mit weltweiter Verbreitung und kommt ursprünglich aus Kleinasien. Sie zählt zu den duftigen Bukettweinen und
bringt facettenreiche Weine hervor.
Der feine Duft nach Holunderblüten, Minze und grünen Äpfeln, sowie der schlanke und säurebetonte Körper machen ihn zu einem idealen Aperitifwein.

 

VERANSTALTUNGEN:

Wir präsentieren: Weine und Feines zu Festtagen!

 

Donnerstag, den 13. Dezember

 

Start: jederzeit und individuell zwischen 18 und 21 Uhr

 

Der Eintritt ist frei, der Ladenverkauf geht weiter!

Aperitiv
Champagne Gallimard, Chardonnay Brut 29,-

Weiss
Lisa Bunn, 2013 Riesling Hipping 22,-
Rocca di Castagnoli, 2016 Molino delle Balze 17,90
Bailly Reverdy, 2016 Sancerre 16,90
Fidesser, 2016 Gelber Muskateller 10,90

Rot
Graf Neipperg 2012 S.E. Syrah 49,-
Fritz Becker, 2014 Schweigener Spätb. 24,-
Tommasi, 2015 Ripasso 19,90
Bunn, 2015 Saint Laurent 12,90

Digestif
Nonino, Grappa Antica Cuvee 49,-
Delamain, Cognac Grande Champagne Pale & Dry 79,-
Ramos Pinto, 2012 Port Tawny LBV 23,-

Ö- 2018 Weihnachtsöffnungszeiten Grünberger

 

vogel

 Unser Wein der Woche bis zum 4. Dezember:

Flaschenbild Vina Cabriel2015 Vina Cabriel
(Cabernet Sauvignon, Merlot)

Bodegas Palmera, Utiel Requena

€ 7,90 (statt 8,90)

Analyse: 14,5 % vol. alk., 4,9 g/l Säure, 1,4 g/l Restzucker

Farbe: Dunkles Rot mit anthraziten Reflexen.
Duft: sehr weich, würzig nach süßen, schwarzen Brombeeren und Amarenakirschen, Holz, Tabak, Vanillemark und Pfeffer mit einem Anflug an brennendes Holz.
Gaumen:, reif und samtig wirkenden Gerbstoffe, gut eingebundene Säure. Schöne Frucht und Würze, samtiger Nachhall

Serviervorschlag: Perfekt für alles Gebratene. Top zur knusprig gebratenen Entenbrust mit Kartoffelknödeln und Spitzkohlgemüse.

Genussfreude bis: 2021

dabei SEIN IST ALLES

Gerne informieren wir Sie über Proben, besondere Angebote und Veranstaltungen. Nutzen Sie zur Anmeldung unser Kontaktformular.